Biendorf

Biendorf

Luftbild von Biendorf

Vergrößerung mit Hotspots bei Anklicken des Bildes

Biendorf

Biendorf, das alte wendische Teichdorf, gibt der Gemeinde den Namen. Hier findet sich eine mittelalterliche Feldsteinkirche, die im 19. und Ende des 20.Jahrhundert renoviert und ausgestattet wurde. Vor der Kirche stehen zwei kniende Linden als selten zu sehendes Naturdenkmal. Ein gut besuchter Kindergarten und ein Gemeindehaus, die beide 2009 energetisch und optisch runderneuert wurden, Räume für die Jugend, ein kreativer Naturspielplatz, ein Rodelberg, eine Sauna und nicht zuletzt das gut organisierte Dorffest mit anschließendem Höhenfeuerwerk machen diesen Ortsteil für Familien so attraktiv.

Zurück

Weiter